Pforzheim ONLINE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

   Wenn ein Adblocker installiert ist, werden bei manchem Browser,
   der Facebook-Stream ausgeblendet, dann diesen Link nutzen:    https://www.facebook.com/pforzheim.live/

uhh

Eigentlich gibt es doch zu jedem Foto eine Geschichte und mag sie noch so kurz sein. Diese machen die Bilder aber erst wertvoll. Natürlich kann ich beim besten Willen nicht alle meine Fotos mit den Geschichten dazu hier aufzeigen, dennoch werde ich mehr Bildunterschriften und Beschreibungen anfügen. Auch werde ich mich bemühen, mehr Ortsangaben aufzuzeigen. Dies wird durch eine Neuanschaffung einer moderneren Kamera im neuen Jahr erleichtert. Die Technik schreitet immer weiter, leider auch schneller. Als ich vor einigen Jahren meine erste Website (Pforzheimer-Ansichten) erstellt habe, war es nötig, diese auch für all die unterschiedlichen Browser anzupassen. Das war schon eine Herausforderung an einen Laien wie mich. Miittlerweile ist das durch den HTML5 Standard um einiges besser geworden. Inzwischen wird das Internet jedoch mehr und mehr von mobilen Geräten durchpflügt. Und nun wird gerade der Flashplayer zu Grabe getragen. So musste ich hier auch wieder umdenken. Denn all meine grossen 360° Panoramen, sind nahezu nicht ohne Flashplayer anzusehen. Daher habe ich mich dazu entschlossen, alle meine vorherigen Websites zu löschen und diese hier ganz neu zu gestalten. 30000 Fotos neu integrieren und konvertieren, nun ja das dauert noch ne Weile. Also bitte noch etwas Geduld.

Nun diese Seite soll auch was anderes werden als nur noch ne Photography-Site.  Nein,- ich verfolge dieses Projekt schon seit Jahren. Im professorischen Titel ist es ja schon angemerkt. Ein Stadtmagazin, das ist das was ich mir vorstelle. Es gab da ein paar rechtliche und technische Hürden zu meistern. Erstere habe ich erledigt und die zweite, das wird sich auch mit etwas Erfahrung erledigen. Ich hatte das ganze bereits mal mit der CMS-Lösung WORDPRESS begonnen. Aber nachdem es zigmal Ausfälle und Datenverluste gab, auf die ich keinen Einfluss hatte, habe ich mich da verabschiedet und kreiiere das nun herkömmlich im HTML und CSS (learning bei doing). Um das Projekt kurz zu beschreiben, hier ein paar Sätze. Ich möchte hier eine dezentrale Redaktion aufbauen. Im Prinzip eine ONLINE-Zeitug wo jeder mitmachen kann. Also wie schon erwähnt die rechtliche Hürde ist gemeistert. Es ist meine Seite und in meiner Verantwortung. Aber ich kann andere Inhalte einbinden, wie etwa eigene Blogs und Websites von Euch. Mir gehts dann darum, dass dies quasi ein eigenes aber auch aktuelles Netzwerk wird. Je mehr mitmachen, desto interessanter wird es. Das derzeitige Design, ist nicht das endgültige, dennoch möchte ich auch in Zukunft auf Schlichtheit und Übersichtlichkeit achten.Und es bleibt dadurch neutral und unabhängig. Natürlich waere ich froh, wenn die Kosten irgendwann gedeckt sind. Aber im Grossen und Ganzen, ist es ein "non-commerzial-project"  Wer Lust hat mitzumachen, schreibe mich einfach an



Ich bedanke mich bei allen die ich genervt habe, um ihnen mal aufs Dach steigen zu dürfen, um einmalige Aussichten einzufangen.
Ebenso bei denjenigen die ich über die letzten Jahre foto-dokumentarisch begleiten und veröffentlichen durfte
Besondern Dank aber an meinen Sponsor EUROPEC,
ohne den es nicht ein einziges Foto in den letzten Jahren gegeben hätte.

Sponsor EUROPEC

uhh

Achtung diese Seite ist bis zum Ende des Jahres im Umbau.
Danke für ihr Verständnis :-) 14.11.2016

 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü